Bone conduction

AfterShokz Trekz Titanium Rezension

Der AfterShokz Trekz Titanium Knochenleitungs Kopfhörer (bone conduction open ear Kopfhörer) ist ein äußerst innovativer Kopfhörer, der meine joggende Frau und mich sehr angenehm überrascht hat. Der Kopfhörer sitzt perfekt, gibt einen ordentlichen Klang wieder und die Spracherkennung bei Gebrauch mit dem Smartphone kann sehr nützlich sein. Ein kleiner Minuspunkt ist die Positionierung des An- und Ausknopfes, der sich an der Seite befindet. Den Knopf zu finden ist nicht immer ganz leicht, vor allem nicht mit Handschuhen. Dass man  in einer lauten Umgebung nicht immer alles genau versteht, ist auch ein wenig gewöhnungsbedürftig. Man darf nicht vergessen, dass es sich um Knochenleitungs Kopfhörer (bone conduction open ear Kopfhörer) handelt, deren oberste Priorität die Sicherheit ist. Alles in allem gebe ich diesem Kopfhörer 8 von 10 Punkten.

Während des Laufens oder dem Radfahren herkömmliche Kopfhörer zu tragen, ist keine gute Idee. Sämtliche Umgebungsgeräusche entgehen einem und bevor man sich versieht, liegt man unter dem Wagen eines unachtsamen Autofahrers oder man wird von einem Radfahrer gerammt. Für mich ist das der wichtigste Grund, weshalb ich seit nunmehr einem Jahr auf Knochenleitungs Kopfhörer schwöre. Ich habe bereits eine Rezension zum Topprodukt von AfterShokz, dem Aftershokz Trekz Air, geschrieben, nachdem dieser unterm Weihnachtsbaum lag. Und nun finde ich, dass es an der Zeit ist auch den älteren Bruder, den AfterShokz Trekz Titanium, einmal unter die Lupe zu nehmen.

Ich fahre unter der Woche sowohl durch die Natur, als auch durch laute und hektische Straßen und in beiden Fällen benötige ich alle meine Sinne, um sicher wieder nach Hause zu kommen. Genau das macht den AfterShokz Trekz Titanium so interessant- man hört alle Umgebungsgeräusche und die eigene Musik. Es ist also an der Zeit meine Erfahrungen mit euch zu teilen.

AfterShokz Trekz Air Bone conduction open ear KopfhörerAfterShokz Trekz Titanium Bone conduction open ear KopfhörerAfterShokz Sportz Titanium Bone conduction open ear Kopfhörer
AfterShokz Trekz Titanium Lifestyle

AfterShokz Trekz Titanium Lifestyle

Der Klang des AfterShokz Trekz Titanium

Die Lautstärke und der Klang des AfterShokz Trekz Titanium ist als „gut“ zu bewerten. Ich konnte draußen jederzeit meine Musik hören, außer, wenn ich an einer sehr lauten Baustelle vorbei musste. Ich bezweifle allerdings, dass ich mit normalen Kopfhörern sehr viel mehr von der Musik gehört hätte. Meine Frau läuft meistens in der Natur und dort ist es sowieso kein Problem.

Die Klangqualität ist durchaus annehmbar. Man verliert etwas Bass und der Klang ist nicht ganz so satt wie bei einem herkömmlichen Kopfhörer, aber für mich ist die Qualität völlig in Ordnung. Der Nachfolger, der AfterShokz Trekz Air, ist ein Ticken besser und das bezahlt man auch.

Obwohl der AfterShokz Trekz Titanium eine recht hohe Lautstärke erreicht, konnte ich meine Umgebung noch sehr gut hören. Dennoch ist und bleibt es ein außergewöhnliches Gefühl, so als ob man gleichzeitig in zwei Welten hört. Daran muss man sich anfangs gewöhnen, aber wenn man das hinter sich hat, lassen sich diese beiden Welten ganz gut voneinander unterscheiden.

Die Annahme von Anrufen

Der AfterShokz Trekz Titanium kann nicht nur Musik wiedergeben- er kann auch zum Telefonieren benutzt werden und das sogar ohne Hände. Ich selber besitze ein Samsung, meine Frau ein Huawei und in beiden Fällen funktionierte die Bluetooth Verbindung schnell und problemlos. Solange das Smartphone in einer Reichweite von fünf Metern bleibt, funktioniert alles einwandfrei. Die Qualität der Anrufe ist ordentlich, sowohl beim Anrufer, als auch beim Angerufenen. Wenn man in einer besonders lauten Straßen steht, muss die Lautstärke nach oben reguliert werden. Beim Laufen und Radfahren gibt es bei Telefonaten keinerlei Verständigungsschwierigkeiten.

Der Tragekomfort des AfterShokz Trekz Titanium

Der Trekz Titanium wird über den Ohren und hinten rund um den Kopf getragen. Dieser Knochenleitungs Kopfhörer (bone conduction open ear Kopfhörer) besteht, wie der Name bereits vermuten lässt, aus einem flexiblen Titanrahmen mit einer gummierten Oberfläche. Das lässt das Drehen und Wenden des Kopfhörers zu, ohne ihn zu beschädigen. Die beiden Lautsprecher werden auf die Kieferknochen aufgesetzt und liegen am Kopf an. Ein unangenehmes Gefühl entsteht dabei nicht. Selbst als ich den Kopf geschüttelt habe, hat sich der Trekz Titanium kaum bewegt. Extrem praktisch, wenn man öfters mit dem Mountain Bike unterwegs ist oder Ski fährt, wo ja oft Erschütterungen auftreten können. Meine Frau hat bestätigt, dass auch beim Laufen nichts verrutscht. Das ist im Vergleich zu anderen Kopfhörer ein enorm großer Pluspunkt.

Für mich persönlich war besonders die Tatsache interessant, dass ich meine Fahrrad Sonnenbrille weiter tragen konnte. Der Bügel des Kopfhörers ist dünn genug, um meine Sonnenbrille darüber tragen zu können.

Dieses Modell ist etwas robuster und weniger filigran als der AfterShokz Trekz Air, der durchaus die Bezeichnung Fliegengewicht verdient hat. Ein Fliegengewicht, dass in punkto Stabilität dem Trekz Titanium in nichts nachsteht. Mit 39 g ist aber auch der Titanium nicht wirklich schwer. Manchmal hab ich sogar vergessen, dass ich Kopfhörer trug.

Perfekter Schutz gegen Schweiß und Regen

Die Knochenleitungs Kopfhörer (bone conduction open ear Kopfhörer) von AfterShokz sind noch nicht komplett wasserdicht. Daher hatte ich auch Bedenken den AfterShokz Trekz Titanium bei verregneten Tagen zu tragen. Die Nanotechnologie der Beschichtung funktioniert aber kompromisslos. Sowohl ich, als auch meine Frau haben die Kopfhörer an verregneten und auch an sehr intensiven Trainingstagen getragen. Weder Feuchtigkeit, noch Schweiß hatten einen negativen Einfluss auf die Klangqualität oder die Funktion des Gerätes. Bei sehr regnerischen Tagen konnte man merken, wie sich der Bügel etwas hin und her bewegte, aber das war für mich mehr als logisch und nicht störend.

Die Lebensdauer des Akkus vom Trekz Titanium

Die Lebensdauer des AfterShokz beträgt laut Hersteller sechs Stunden und diese Angabe deckt sich auch ungefähr mit den Erfahrungen, die ich gemacht habe. Ich muss die Kopfhörer ein- bis dreimal die Woche aufladen. Die „Audrey Says“ Funktion des Gerätes informiert jederzeit genau wie es um den Akku bestellt ist. Praktisch! Diese Funktion informiert dich auch, wann dein Telefon eingeschaltet ist, ob es verbunden ist, usw.

Der Preis des AfterShokz Trekz Titanium

Der Preis des AfterShokz Trekz Titanium bewegt sich momentan rund um 100 Euro. Der Preis ist vielleicht etwas höher als bei einem normalen Kopfhörer, dafür hat so ein Knochenleitungs Kopfhörer ((bone conduction open ear Kopfhörer) auch eine Menge mehr Vorteile. Außerdem holst du dir mit dem AfterShokz einen renommierten Knochenleitungs Kopfhörer (bone conduction open ear Kopfhörer) nach Hause! Für uns ist es das auf jeden Fall wert!

Für circa 100 Euro bekommst du eine Aufbewahrungstasche, ein Ladegerät, ein USB-Kabel, Hilfsstücke für kleinere Köpfe und Ohrstöpsel.

Aftershokz Trekz Titanium: was Sie bekommen

Aftershokz Trekz Titanium: was Sie bekommen

AfterShokz Trekz Titanium Kaufen

Willst du die AfterShokz Trekz Titanium kaufen? Im Moment haben wir die besten Erfahrungen mit Amazon. Seit Jahren nutzen wir Ihren Service für verschiedene Produkte und wurden noch nie enttäuscht. Viel Spaß mit diesem Knochenleitungs Kopfhörer (bone conduction open ear Kopfhörer)!

AfterShokz Trekz Air Bone conduction open ear KopfhörerAfterShokz Trekz Titanium Bone conduction open ear KopfhörerAfterShokz Sportz Titanium Bone conduction open ear Kopfhörer

Unser Fazit

Der AfterShokz Trekz Titanium  ist zwar der kleine Bruder des AfterShokz Trekz Air, kann sich aber durchaus gegen ihn behaupten. Er ist etwas robuster und der Klang des Trekz Air ist ein wenig satter, aber auf dem Markt sichert er sich einen guten zweiten Platz. Er ist flexibel, regen- und schweißresistent und der Klang ist ordentlich. Die Annahme von Anrufen funktionierte einwandfrei. Alles in allem eine solide Leistung.

Pluspunkte des AfterShokz Trekz Air

  • Telefonieren funktioniert einwandfrei
  • Sicherheit durch Open-ear Technologie
  • „Audrey Says“ informiert den User über den Status verschiedener Funktionen sowie die verbleibende Lebenszeit des Akkus
  • Sitzt stabil am Kopf und besitzt einen flexiblen Bügel
  • Regen- und schweißresistent
  • Klangqualität ist gut
  • In vier Farben lieferbar

Minuspunkte des AfterShokz Trekz Air

  • Der An- und Ausknopf ist mit Handschuhen schwierig zu bedienen
  • An lauten Orten ist nicht immer alles gut zu verstehen
  • Etwas mehr Bass wäre schön gewesen
Aftershokz trekz Titanium: erhältlich in verschiedenen Farben

Aftershokz trekz Titanium: erhältlich in verschiedenen Farben

Leave a Reply