Bone conduction

was ist knochenleitung?

Was ist Knochenleitung (bone conduction)?

Knochenleitung oder bone conduction ist ein Begriff, den wir in den letzten Jahren häufiger gehört haben. Vor allem seit 2010 ist dieser Begriff wirklich in der Öffentlichkeit bekannt, als der Bluetooth Orb zum ersten Mal angekündigt wurde. Heutzutage ist Knochenleitung ein Wort, der in vielen Produkten wie Kopfhörern der Spitzenklasse und modernen Hörgeräten und Hörhilfen verwendet wird. Du wusstest bestimmt schon, dass es eine Alternative zu den klassischen Ohrstöpseln ist, die Du Dir ins Ohr steckst, wenn Du, wie die meisten von uns, ein Nickerchen während der Biologievorlesung machst, aber dann hört dein Wissen dort auf und du weißt nicht wirklich die Antwort auf die Frage „Was ist Knochenleitung“? Und schon gar nicht auf die Frage „Wie funktioniert die Knochenleitung?“ Es wird Zeit, diese Frage ein für alle Mal zu beantworten! Du wirst schnell merken, dass es erstaunlich einfach ist, wenn du die Idee dahinter verstehst!

Was ist Knochenleitung (bone conduction)?

Der englische Begriff „bone conduction“, heißt wörtlich übersetzt Knochenleitung, und kann auch wörtlich verstanden werden. Anstatt den Schall direkt auf das Trommelfell zu richten, wird er durch den Schädelknochen zum Innenohr geleitet. Klingt kompliziert? Nun, dann ist es vielleicht schön zu wissen, dass die Knochenleitung eigentlich ein natürlicher Prozess ist, der bereits jetzt jedes Mal, wenn wir sprechen, stattfindet. Da der Schall aufgenommen wird, bevor er den Mund verlässt, wird er durch den Kieferknochen und zu den Ohren geleitet. Dies ist einer der Gründe, warum deine Stimme während einer Aufnahme höher klingt als wenn du dich selbst sprechen hörst. Da die Knochenleitung einen tieferen und volleren Klang liefert, hörst du dich selbst auch mit einer tieferen Stimme. So beantworteten wir gleich zwei Fragen auf einen Schlag: „Was ist Knochenleitung?“ und „Warum klingt eine aufgenommene Stimme anders?“.

Wie funktioniert Knochenleitung (bone conduction)?

Du weißt wahrscheinlich, dass Schall in Form von Wellen übertragen wird. Darüber hinaus weißt du wahrscheinlich auch, dass der Schall, wenn er dein Trommelfell erreicht, in eine Reihe von Schwingungen oder Vibrationen umgewandelt wird. Wenn Schall in das Ohr eindringt, ist es die Hörmuschel, die den Schall weiter in unser Ohr drückt und ihn durch den Gehörgang zum Trommelfell treibt. Dieses Trommelfell beginnt dann in Abhängigkeit vom Schall in einer bestimmten Weise zu vibrieren. Diese Schwingungen gehen dann zu den drei kleinen Knochen (Hammer, Amboss und Steigbügel), die den Schall zum Mittelohr transportieren. Dort erreichen die Schwingungen die Cochlea, die Gehörschnecke, einen mit Flüssigkeit gefüllten Raum, der die Schwingungen in elektrische Signale umwandelt, die dann an unser Gehirn gesendet werden, wo sie dann als Schall identifiziert werden. So funktioniert die traditionelle Art des Hörens. Bei der Knochenleitung wird nun der gesamte Anfangsprozess übersprungen und die Vibrationen gehen direkt über den Kieferknochen zur Cochlea, wodurch das Ohr und das Trommelfell frei bleiben und andere Geräusche einfangen können.

Vorteile von Knochenleitung (bone conduction)

Die Knochenleitung hat einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Audio-Hilfsmitteln, wie z.B. die Tatsache, dass kein In-Ear (im Ohr) oder Over-Ear (über Ohr) Kopfhörer benötigt wird. Dies ermöglicht es dem Benutzer, Musik oder andere Audiodateien zu hören, ohne den Klang seiner Umgebung zu verlieren. Dank der Knochenleitungs-Kopfhörer (bone conduction open ear kopfhörer) kannst du Umgebungsgeräusche wahrnehmen, während du Musik hörst oder telefonierst. Außerdem hast du nicht das unangenehme Gefühl, dass diese störenden Stöpsel in deinen Ohren sind. Die Knochenleitung funktioniert auch perfekt für Menschen mit Hörproblemen, für Menschen, die beispielsweise Gehörschutz tragen, und sogar für Menschen, die ihr Gehör fast vollständig verloren haben. Da die Knochenleitung das Außen- und Mittelohr umgeht, können Menschen mit kleinen bis mittelgroßen Hörproblemen wahrscheinlich ein Knochenleitungs-Kopfhörer (bone conduction open ear Kopfhörer) verwenden, um ihr Gehör wiederherzustellen.

Nachteile von Knochenleitung (bone conduction)

Obwohl die Knochenleitung viele Vorteile hat, ist sie noch nicht 100%-ig perfekt. Einer der Nachteile ist die Tatsache, dass mehr Leistung benötigt wird als Standard-Audio, um den Sound durchzudrücken, es gibt weniger Frequenzen und manchmal gibt es einen Crossover-Sound. Trotz dieser Nachteile sind die Vorteile entscheidend, und du wirst feststellen, dass die Knochenleitung allmählich die Welt der Kopfhörer und anderer Audiogeräte erobert.

Wird es Zeit, um ein Knochenleitungs Kopfhörer (bone conduction open ear Kopfhörer) zu kaufen?

Nachdem wir von www.bone-conduction.com die Probe aufs Exempel gemacht und mehrere Knochenleitungs Kopfhörer bone conduction open ear Kopfhörer) selbst getestet haben, können wir sagen, dass ein solcher Kopfhörer heutzutage eine Investition wert ist. Die Kosten sind in den letzten Jahren drastisch gesunken und die Qualität hat sich spürbar verbessert. Das bedeutet, dass der Klang eines Knochenleitungs Kopfhörers, fast dem eines klassischen Kopfhörers entspricht.

Wer hochwertige und langlebige Knochenleitungs Kopfhörer (bone conduction open ear Kopfhörer) kaufen will, muss ein Budget von 100 – 200 Euro einkalkulieren. Wir sind bereits große Fans von AfterShokz Trekz Titanium und AfterShokz Trekz Air.

AfterShokz Trekz Air Bone conduction open ear KopfhörerAfterShokz Trekz Titanium Bone conduction open ear KopfhörerAfterShokz Sportz Titanium Bone conduction open ear Kopfhörer

Leave a Reply